Es darf in der Bildung kein „Zurück zur Normalität“

Es darf in der Bildung kein „Zurück zur Normalität“ geben. Ein „Zurück zur Normalität“ ist paradox, verweigert sich doch somit das dem Lernen aus Erfahrung. Absurd. Zudem, was bitteschön ist denn normal?

Tags: